Maßgeschneiderte Schulungen für Kraftfahrer

Kraftfahrer

Ohne Kraftfahrer läuft nichts. Das ist bekannt. Ebenso, dass es immer weniger Menschen gibt, die diesen Beruf ausüben möchten. Das Image des Berufskraftfahrers ist nicht gut. Umso wichtiger ist es in diesen Zeiten, seine Mitarbeiter auf dem LKW zu fördern und zu binden – nicht nur mit Pflichtprogrammen. Nutzen Sie die Chance, beides unter einen Hut zu bekommen – durch Weiterbildung, die den Fahrer Spaß macht und sowohl ihn als auch ihr Unternehmen weiter bringt. In unserem Angebot finden Sie genau dafür die geeigneten Möglichkeiten.

Alle Angebot zur Qualifikation von Kraftfahrern haben wir auch kompakt in einer Broschüre zusammengefasst. Diese finden Sie hier zum Download.

Weiterbildungsangebot Kraftfahrer PDF

Berufskraftfahrerqualifikation (BKrFQ) in 5 Modulen

Nach der Verordnung zur Durchführung des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) unterliegen Berufskraftfahrer einer besonderen Qualifikationsverpflichtung: Eine Pflicht zur Teilnahme an einer Qualifi-kationsveranstaltung gilt grundsätzlich für alle selbstständigen und angestellten Fahrer-/ Innen, die die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, die im EU-Bereich oder in Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum beschäftigt sind, die in Drittstaaten, die in einem Unternehmen mit Sitz in den o. g. Bereichen beschäftigt sind, gewerbliche Güter- oder Personenbeförderung durchführen. Verstöße gegen diese Regelungen werden mit empfindlichen Geldstrafen von bis zu 5.000 € für Fahrer & bis zu 20.000 € für Unternehmer geahndet.

BKrFQ – Modul 1: ECO-Training

Kraftstoff ist ein knappes und somit auch teures Gut geworden. Die Einsparung von Diesel und Benzin ist unumgänglich und bringt bares Geld. Die mögliche Kraftstoffeinsparung liegt zwischen einem und neun Litern pro hundert Kilometer und Fahrzeug. Die Technik macht es möglich – sie muss nur angewandt werden.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • Technische und sicherheitstechnische Ausstattung des Lkw
  • Erkennung von technischen Mängeln und Defekten
  • Fahrtechniken, um Kraftstoff einzusparen

Zielgruppe:

  • Fahrpersonal im Güterverkehr

Sonstiges:

  • Die Durchführung des Trainings erfolgt mit Kundenfahrzeugen
  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

BKrFQ – Modul 2: Vorschriften im Güterverkehr

Wir vermitteln Ihnen Fachwissen zu den Vorschriften im Straßenverkehr wie Lenk- und Ruhezeiten, dem Arbeitszeitgesetz, dem digitalen Tachographen sowie Neuerungen aus dem Bereich StVO und Gefahrgut. Die bekannten Vorschriften aus dem Güterkraftverkehrsgesetz und dem CRM werden vertieft.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • Lenk- und Ruhezeiten
  • digitaler Tachograph
  • StVO und Gefahrgut
  • GüKG und CMR
  • mitzuführende Dokumente
  • Sanktionen
  • Bußgelder

Zielgruppe:

  • Fahrpersonal im Güterverkehr

Sonstiges:

  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

BKrFQ – Modul 3: Fahrdynamik und Sicherheitstechnik

Immer wieder kommt es zu kritischen Fahrsituationen. Wichtig ist, dass Sie jetzt schnell reagieren und zwar richtig. Ein Fahrsicherheitstraining kann Sie nicht vor gefährlichen Verkehrssituationen schützen, aber Sie darauf vorbereiten. In theoretischen und praktischen Anteilen lernen Sie fahrphysikalische Zusammenhänge kennen und wie Sie die Fahrzeugtechnik sowie die vorhandenen Assistenzsysteme richtig einsetzen. Auch optimal ausgestatteten Fahrzeugen wird durch die Physik eine Grenze gesetzt. Diese zu „erfahren“ und zu verstehen gilt es in unseren Fahrsicherheitstrainings.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • so reagiert mein Auto im Grenzbereich
  • optimales Handling
  • Verkehrsverständnis entwickeln
  • Vorausschauend fahren – kann ich (?)
  • defensiv fahren – Kosten minimieren
  • Unfallrisiken erheblich mindern

Zielgruppe:

  • Fahrpersonal im Güterverkehr

Sonstiges:

  • Die Durchführung des Trainings erfolgt mit Kundenfahrzeugen.
  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

BKrFQ – Modul 4: Gesund und sicher – Arbeitsplatz LKW

Entspannt fahren und den Beförderungsauftrag vorschriftsmäßig und stressfrei durchführen – unmöglich, sagen Sie? Ok, Druck herrscht in diesem Job, kein Frage. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass man den Beruf des Berufskraftfahrers meiden sollte – mit einer der Hauptpunkte übrigens, warum das Image dieses Berufs leidet. Auch Polizisten haben einen anstrengenden und nicht immer ungefährlichen Beruf, wofür sie sehr gut ausgebildet werden. Genau dies machen wir in diesem Modul für den Fahrer – für sein Wohlergehen an seinem Arbeitsplatz.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • Sensibilisierung: Risiken des Straßenverkehrs
  • Vermeidung von Arbeitsunfällen
  • Sofortmaßnahmen am Unfallort
  • Gesundheitsprävention: Anschnallen, Sitzposition, Gymnastik
  • Verhalten in Notfällen

Zielgruppe:

  • Fahrpersonal im Güterverkehr

Sonstiges:

  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

BKrFQ – Modul 5: Ladungssicherung

Erweitern Sie Ihre Kenntnisse über die fachgerechte Sicherung Ihrer Ladung. Vertiefen Sie aktuelles Fachwissen zu Sicherheitsvorschriften und physikalischen Gesetzen. Erlernen Sie das richtige Verladen, das korrekte Anwenden von Zurrmitteln und -techniken. In diesem praxisnahen Training wird anhand praktischer Beispiele die besondere Bedeutung der Ladungssicherung herausgearbeitet.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • rechtliche Grundlagen
  • Sicherheitsvorschriften
  • physikalische Gesetze
  • Anforderungen an Fahrzeug und Sicherungsmittel
  • Zurrmittel und Zurrtechniken
  • weitere Sicherungstechniken
  • praktische Beispiele für die Bedeutung der Ladungssicherung

Zielgruppe:

  • Fahrpersonal im Güterverkehr

Sonstiges:

  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

Schulungen für Kraftfahrer

LKW- und PKW Fahrsicherheitstraining

Wenn Sie bei einem Fahrsicherheitstraining an „klassische“ Übungen denken, streichen Sie diese gleich wieder. Bei uns erhalten Sie eine Garantie auf Adrenalinschübe. Haben Sie schon einmal eine Vollbremsung aus 100km/h hingelegt oder eingeparkt wie James Bond? Haben Sie einen Tankzug schon einmal zum Kippen gebracht oder das ABS eines Lkw auf seine Leistungsfähigkeit hin geprüft? Unsere Trainer sind Top-Profis aus der Rally- und Lkw-Szene, die mit unseren Pkw und Lkw, die „tested for the unexpected“ sind. Dieses Training bleibt im Kopf – und kann in extremen Verkehrssituationen retten.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • Pkw – Lkw – Transporter – Tankzug
  • Vollbremsungen (30 / 60 / 80 / 100 km/h)
  • Bremswege „erfahren“
  • Ausweichmanöver
  • Unter- und Übersteuern
  • Einparken á la James Bond
  • Rangieren
  • Kippgrenze bei Kurvenfahrt

Zielgruppe:

  • Fahrpersonal

Sonstiges:

  • auch als beliebtes Kundenevent buchbar

Ladungssicherung

Die Straßenverkehrsordnung StVO §§ 22 und 23 sowie § 412 HGB beschreiben den gesetzlichen Rahmen in dem sich Verlader, Fahrzeugführer, Fahrzeughalter und Absender von Gütern bewegen. In diesem Seminar werden Sie mit den gesetzlichen und technischen Bestimmungen vertraut gemacht. Der Schwerpunkt wird auf die VDI 2700a gelegt. Sie ist die objektive Sachverständigengrundlage und bedeutet, dass die Ladungssicherung auf dieser Grundlage durchzuführen ist. Mit dem Besuch dieses Seminars werden Ihnen die Kenntnisse zur rechtskonformen Ladungssicherung vermittelt.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • rechtliche Grundlagen
  • StVO
  • HGB und UVV
  • Physikalische Grundlagen
  • Auswirkungen von Kräften
  • Arten von Kräften
  • Anforderungen an das Fahrzeug
  • Arten der Ladungssicherung
  • Berechnung der erforderlichen Sicherungskräfte
  • Zurr- und andere Hilfsmittel

Zielgruppe:

  • Fahrzeugführer

Sonstiges:

  • Praktische Umsetzung der Vorgaben der Richtlinie
  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

Der Fahrer – Botschafter der Spedition

Wer sieht die Kunden am häufigsten persönlich? Natürlich das Fahrpersonal! Jeden Tag präsentiert er so das Unternehmen nach Außen. Eine große Verantwortung für Außenwirkung und Image. Mit diesem exakt auf Fahrer zugeschnittenen, 1-tägigen Training, erreichen Sie, dass sich das Bewusstsein für diese hohe Verantwortung bei den Mitarbeitern einprägt und das sich „gutes“ Verhalten auszahlt – besonders für den Fahrer selbst.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • Ich als Kunde: meine positiven und negativen Erlebnisse
  • Die Sichtweise umkehren. So sehe ich mich – und mich andere
  • Der Fahrer: seine Bedeutung & Rolle
  • So kann man Kunden glücklich machen – oder völlig verärgern
  • Schwierige Situationen an der Rampe
  • Konfliktprävention
  • Der Fahrer und seine Wirkung in der Öffentlichkeit

Zielgruppe:

  • Fahrer
  • Zusteller (KEP)
  • Subunternehmer
  • Systempartner

Sonstiges:

  • speziell für Fahrer konzipiert – mit vielen Praxisübungen aus der täglichen Arbeit
  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

Digitaler Tacho und Sozialvorschriften

Das stetig steigende Verkehrsaufkommen führt zu immer höheren Belastungen des Fahrpersonals im Straßenverkehr. Hierzu hat der Gesetzgeber umfangreiche Regelungen erlassen, die uneingeschränkt befolgt werden müssen. Sie dienen der Sicherheit des Fahrpersonals und der übrigen Verkehrsteilnehmer. Verstöße gegen diese Regelungen werden in ganz Europa mit hohen Bußgeldern belegt. In der Verantwortung zur Einhaltung der Vorschriften sind auch die beauftragenden Personen, in erster Linie aber natürlich der Fahrer.

1 Tag, bis zu 20 Teilnehmer

Inhalte:

  • rechtliche Grundlagen
  • Arbeitszeitgesetz
  • Fahrpersonalgesetz
  • Lenkzeiten, Ruhezeiten nach VO (EG) Nr. 561/2006
  • Zuständigkeiten & Verantwortlichkeiten
  • Analoges Kontrollgerät
  • Umgang mit digitalen Kontrollgeräten
  • Aufzeichnungen und Auswertung
  • Digitales Kontrollgerät
  • Umgang mit digitalen Kontrollgeräten
  • Aufzeichnungen und Auswertung
  • OWiG
  • Buß- und Verwarngeldkatalog
  • Einstufung von festgestellten Mängeln

Zielgruppe:

  • Fahrer
  • Zusteller (KEP)
  • Subunternehmer
  • Systempartner

Sonstiges:

  • Bescheinigung gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) möglich

Grundkurs ADR

Fahrzeugführer, die Fahrzeuge zum Transport von Gefahrgut als Stück- und Schüttgüter führen, müssen diesen Basiskurs absolvieren. Ein Schwerpunkt des Kurses konzentriert sich auf die Pflichten und Verantwortlichkeiten des Fahrzeugführers. Wir vermitteln Ihnen das notwendige Fachwissen, das Sie zum vorschriftsmäßigen und sicheren Transport von Stückgut und Schüttgütern benötigen. Im Seminar lernen Sie die für den Gefahrguttransport relevanten Vorschriften kennen und wissen, wie die Gefahrgutvorschriften aufgebaut und anzuwenden sind. Nach bestandener Prüfung wird Ihnen durch die Industrie- und Handelskammer eine ADR-Bescheinigung ausgestellt.

2,5 Tage, 6 bis 12 Teilnehmer

Inhalte:

  • Allgemeine Vorschriften und Gefahreigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Zielgruppe:

  • Fahrzeugführer, die die kennzeichnungspflichtigen gefährlichen Güter als Stückgut und Schüttgüter befördern.

Sonstiges:

  • Abschluss mit ADR-Bescheinigung

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Green Duck GmbH Logo white
  • green duck GmbH
    Poststraße 61
    41516 Grevenbroich
    Telefon: +49 2181 473 73 84
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
© 2017 green duck GmbH. Alle Rechte vorbehalten.